© APA/ROLAND SCHLAGER

freizeit
01/02/2016

Peter Matić

über „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust

Immer wieder in meinem Leben begegnen mir Menschen und befinde ich mich in Situationen, die ich schon wahrgenommen zu haben meine. Und dann fällt mir ein, dass sie mir bei der Lektüre dieses Buches begegnet sind. Je älter ich werde, desto näher kommt mir das Werk von Proust, desto klarer wird mir bewusst, wie sehr mich dieser Autor für optische, akustische, haptische und olfaktorische Reize auf Dauer sensibilisiert hat.

* Der Schauspieler und Synchronsprecher (Synchronisation des britischen Charakterdarstellers Ben Kingsley) liest gemeinsam mit Elisabeth Orth aus Robert Walsers „Liebesgeschichten“: Landestheater Niederösterreich, 8. Jänner, 19.30 Uhr, www.landestheater.net