© Getty Images/iStockphoto/okskukuruza/iStockphoto

freizeit Mode & Beauty
06/26/2020

Wiedereröffnung in London: 2000 Kunden bei Friseur auf Warteliste

Nach mehr als drei Monaten dürfen wieder die Salons öffnen - mit den Anfragen kommen die Stylisten jetzt schon kaum zurecht.

von Maria Zelenko

Nachdem hierzulande bereits Anfang Mai die Friseure wieder öffnen durften, kann ab 4. Juli nun auch in Großbritannien ausgewachsenen Schnitten und grauen Haaransätzen der Garaus gemacht werden. 

350 Anrufe in einer Stunde

Vor allem in den Großstädten, allen voran London, scheint der sich ankündigende Kundenansturm jedoch kaum zu managen sein. Wie die britische Harper's Bazaar nun berichtet, haben sich bei einigen Salons in der Hauptstadt bereits so viele Menschen gemeldet, dass die Aufarbeitung wohl der Anfragen wohl noch sehr lange dauern dürfte. 

Die beiden Salon George Northwood und Hari's berichten von 2000 Personen auf ihren Wartelisten, bei Aveda Gina Conway gingen alleine nach der Öffnung der Telefonleitung 350 Anrufe innerhalb der ersten Stunde ein. 

Damit die Kunden möglichst bald einen Termin bekommen, haben bereits jetzt einige Salons ihre Öffnungszeiten verlängert. Denn auch in Großbritannien gilt beim Friseur die Einhaltung des Sicherheitsabstands von einem Meter - somit können in vielen Salons nicht alle Plätze auf einmal besetzt werden. 

Auch in Österreich war der Andrang nach der Wiedereröffnung nirgendwo so groß wie bei den Friseuren. Anfang Mai waren vielerorts die Termine bereits bis Ende Juni ausgebucht.