Vor allem klassische Marmeladekrapfen sind bei den Österreichern beliebt.

© APA/BARBARA GINDL

freizeit Essen & Trinken
02/12/2021

Was Sie tun müssen, bis ein Krapfen abgearbeitet ist

Sie schmecken gut, aber sie sind fett: die Faschingskrapfen. Wir haben Ausgleichsaktivitäten gesammelt.

Der Fasching geht ins Finale zu. Das wirklich Lustige daran waren diesmal nur die Faschingskrapfen. Na gut, auch ohne Corona sind die Germlaberl das einzig Gute an der närrischen Zeit. Sie haben halt einen großen Nachteil. Sie haben viel Fett - bis zu 25 Gramm pro Stück - und bis zu 400 Kilokalorien.

Natürlich können Sie die Süßigkeiten genießen und nicht an zusätzliches Hüftgold denken. Oder es ist Ihnen einfach egal, etwas runder zu werden. Wenn Sie aber zu jenen gehören, die bei dem Gedanken daran unrund werden: Wir haben ein paar Aktivitäten gesammelt, die den Krapfen gewichtmäßig vergessen lassen.

Zwei Stunden Putzen genügen, um einen Krapfen wegzuwischen. Oder passend zum Valentinstag: Massieren Sie doch Ihren Partner/Ihre Partnerin. Ausdauer beim Kneten müssen Sie haben. So an die zwei Stunden muss der Vorgang schon dauern. Sie können aber auch fünf bis sechs Stunden schmusen. Dabei nicht aufs Trinken vergessen: Zwei Liter kaltes Wasser pro Tag sollen 95 Kalorien verbrennen (Achtung: nicht zu viel trinken, das ist ungesund. Außerdem müssen Sie oft aufs Klo. Dahin müssten Sie gehen, was wieder ... lassen wir das.).

Apropos gehen: Beim flotten Spazieren bräuchte eine "durchschnittsgewichtige" Frau (ca. 67 Kilo) rund zweieinhalb Stunden, um die aufgenommenen Kalorien zu verbrennen, ein "durchschnittsgewichtiger" Mann (80 Kilo) rund zwei Stunden.

Mit Joggen geht es schneller

Das ist Ihnen zu banal? Zu wenig sportlich? Der Mann müsste rund 40-50 Minuten - eh gemäßigt - joggen, die Frau rund 50-60 Minuten.

Laufen ist Ihnen zu fad? Rauf aufs Rad, wenn es Ihnen nicht zu kalt ist: Nach eineinhalb Stunden langsamem Radeln sollte der Krapfen passé sein, bei mehr als 20 km/h nach weniger als einer Stunde.

Sie können aber auch den Bildschirm aufdrehen und bei solch brutalen Workouts mitmachen. Die versprechen 500 Kalorien in 30 Minuten zu verbrennen. Da muss man aber erst einmal durchhalten.

Wenn Sie gar nichts tun wollen, es kommt jetzt ohnehin die Fastenzeit.

Und die beginnt mit einem richtig üppigen, teils fetten Heringsschmaus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.