© McCann

freizeit Essen & Trinken
06/05/2020

Karte, bitte: Glorious Bastards und my Indigo schaffen Bargeld ab

Glorious Bastards und my Indigo haben seit ihrer Wiedereröffnung an allen österreichischen Standorten Bargeld abgeschafft.

von Anita Kattinger

Für andere Nationen wie Schweden ist es ganz selbstverständlich, bargeldlos außer Haus zu gehen: 2017 kamen bereits zwei Drittel der schwedischen Konsumenten nur mit Bezahl-Apps, Bankomatkarten und Kreditkarten aus.

Jetzt gibt es in Österreich erstmals Restaurants, die dem internationalen Trend folgen und das Bargeld komplett abschaffen.

Die heimische Soulkitchen-Gruppe hat die Lokale von Glorious Bastards und my Indigo technisch aufgerüstet: Ab sofort sind die Standorte von Glorious Bastards in Linz, Salzburg und Innsbruck sowie die elf Standorte von my Indigo in Salzburg, Innsbruck, Linz und Wien bargeldlos.

"Wir hatten uns schon sehr auf das Reopening gefreut und haben die vergangene Zeit darauf verwendet, unsere Restaurants noch besser auf unsere Kunden auszurichten und ihnen den Aufenthalt und das Bezahlen durch die Einführung eines bargeldlosen Systems bei uns noch bequemer und einfacher zu machen", sagt Gastronom und Gründer Heiner Raschhofer.

Bei Glorious Bastards werden die Servicekräfte mit eigenen Terminals ausgestattet, damit die Bestellaufnahme, Bonierung und Bezahlung in einem System erfasst wird. 

Kartenzahlung nimmt auch in Österreich zu

Anfang des Jahres gab die PSA (Payment Services Austria) bekannt, dass 2019 bereits 68 Prozent der Transaktionen in Österreich mit Bankomat/Debitkarte kontaktlos durchgeführt wurden.

"Während der vergangenen Wochen hat dieser Trend aufgrund der Krise nochmals einen starken Push-Effekt erhalten. E-Commerce und Kartenzahlungen, insbesondere kontaktlos, sind deutlich in die Höhe geschossen", sagt Christian Schicker von Mastercard Austria.

Neben der Veränderung von Nutzergewohheiten würde das neue Bezahlsystem auch einen Beitrag zur Hygiene leisten und Sicherheit bei Abrechnungsvorgängen bringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.