© Dreh und Trink

freizeit Essen & Trinken
03/18/2021

Dreh und Trink: Vom Kult-Getränk zum Eis am Stiel

Die kultigen, bunten Flaschen mit Limonade aus unserer Kindheit gibt es jetzt auch als Eislutscher.

von Anita Kattinger

Nach 48 Jahren wagt das heimische Unternehmen Klosterquell in Gutenstein, am Fuße des Schneebergs, eine Produkt-Innovation: Die kultigen, bunten Dreh-und-Trink-Limonaden gibt es jetzt als Eis am Stiel.

Das neue vegane Eis der Kultmarke wird ab sofort in den Sorten Kirsche-Zitrone und Cola-Orange geschleckt. "Mit unserem neuen Dreh und Trink-Eis gestalten wir die Eissaison bunter und vielseitiger. Das wird Kinderaugen ebenso zum Strahlen bringen, wie Erwachsene begeistern", glaubt Kurt Hofer, der den Familienbetrieb leitet.

Die zwei Sorten gibt es als Familien-Packung mit jeweils 10 Eislutschern à 45 Gramm bei Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty (Kosten: 4,49 Euro).

Klosterquell Hofer produziert jährlich 50 Millionen Flaschen und verkauft rund 80 Prozent davon in 25 Länder weltweit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.