© APA/AFP/CHRISTOF STACHE

freizeit Essen & Trinken
01/23/2020

Warum? Alfons Schuhbeck schließt "Fine Dining"-Restaurant am Platzl

Alfons Schuhbecks Lokal "Fine Dining Alfons" am Münchner Platzl ist seit Jahresbeginn geschlossen.

von Anita Kattinger

Erst vor wenigen Tagen sorgte ein Nudelwasser-Gewürzsalz des deutschen Star-Kochs um 4,90 Euro für Spott in sozialen Medien. Das Gewürzsalz "würzt die Nudeln schon beim Kochen und verleiht ihnen obendrein noch einen feinen Gelbton", heißt es in der Produktbeschreibung, die für einige böse Kommentare sorgte.

Jetzt verwundern deutsche Medienberichte, wonach das Sternerestaurant Alfons von Alfons Schuhbeck in München seit Jahresbeginn geschlossen hat. Eine Anfrage des Portals Restaurant Ranglisten, ob es sich um eine dauerhafte Schließung handle, ließ das Unternehmen unbeantwortet.

Der Abgang von Küchchef Maurice Kriegs bestätigte der Koch selbst, es zieht ihn nach Österreich, wie er auf Instagram schreibt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Schuhbeck hatte das Schuhbecks Fine Dining im Boettners am Platzl im Dezember 2016 eröffnet: ein Hotspot für die Münchner Schickeria.

Gegenüber Rolling Pin erklärte Alfons Schuhbeck, dass das Restaurant an sich nicht geschlossen wird: "Wir machen es einfach ein bisschen lockerer", so der Multigastronom, "denn sonst ist es vom Konzept her zu ähnlich mit der Südtiroler Stuben. Deswegen machen wir das etwas lockerer und leichter, damit die Gäste nicht zwei Mal dasselbe Erlebnis haben. Die Betriebe müssen sich einfach besser unterscheiden. Wenn sich die beiden Betriebe duellieren, weil so ähnliche Gerichte auf der Karte sind, muss ich mir etwas Neues einfallen lassen."

Außerdem ist er überzeugt, dass er durch das neue Konzept des Alfons auch die Südtiroler Stuben "wieder zu dem machen kann, was sie einmal war". Sein drittes Münchner Restaurant, das Orlando, wird weiterhin ein Bistro-Restaurant-Café bleiben.

Wann genau das neue, lockere Konzept Schuhbecks Fine-Dine-Restaurant ersetzen soll, ist laut Rolling Pin noch unklar. Wahrscheinlich in den kommenden ein bis zwei Monaten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.