© APA/dpa/Tim Brakemeier

freizeit Essen & Trinken
05/04/2020

Zwangsimpfung: Star-Koch glaubt an Corona-Verschwörung

Der vegane Kochbuch-Autor Attila Hildmann wettert auf Instagram gegen das Masken-Tragen, gegen Bill Gates und ruft zu Freiheits-Demos auf.

von Anita Kattinger

Die deutsche Regierung sei an allem schuld, das Virus nicht die große Gefahr. Kochbuch-Autor Attila Hildmann, der im deutschen Sprachraum für seine vegangen Rezepte bekannt ist, ergötzt sich seit Wochen an Verschwörungstheorien.

Besonders gegen den Mund-Nasen-Schutz, gegen US-Milliardär Bill Gates und gegen (nicht geplante) Zwangsimpfungen sowie einen Überwachungsstaat wettert der Deutsche: "Wer sich nicht impfen lässt, verliert seine Grundrechte." Mündigen Bürgern werde empfohlen, "zuhause zu bleiben, wie Haustiere und auf einen Impfstoff zu hoffen, den sie schon längst haben".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auf seinem Instagram-Konto ruft er aktuell zur Teilnahme zu einer sogenannten Freiheits-Demonstration vor dem deutschen Bundestag auf.

"Diese Demo wird in die Menschheitsgeschichte eingehen und wir können alle Geschichte schreiben, indem wir einer kleinen Elite die nur Böses vorhatte und uns belog und ins Unglück stürzte, zeigen, dass wir uns NICHT UNSERE FREIHEIT UND DEMOKRATIE NEHMEN LASSEN WERDEN! Googelt alle Regierenden und dazu das Wort "Bilderberger", schaut euch die Teilnehmerlisten an und was Bilderberger ist! ES SIND ALLES FEINDE UNSERER DEMOKRATIE!"

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bei den Bilderberg-Konferenzen handelt es sich um informelle Treffen von Politikern, Wissenschaftern, Prominenten, Managern und Geheimdiensten, die über aktuelle Themen diskutieren und beraten. Im Jahr 2010 nahm beispielsweise Bill Gates an der Konferenz teil.

Nachdem die Teilnehmerlisten erst im Nachhinein veröffentlicht werden und auch sonst strenge Geheimhaltung herrscht, ranken sich zahlreiche Verschwörungsthorien um diese Treffen. Im Jahr 2016 riefen rechte Parteien in Deutschland wie NPD, Pegida oder AfD zu einer Protestkundgebung anlässlich der Konferenz in Dresden auf.

Selbst will sich der vegane Koch nicht als Verschwörungstheoretiker sehen: "Was hier passiert, ist hochkriminell und zwar weltweit und wird in die Historie eingehen als riesiger Bluff zur Errichtung eines Überwachungsstaates und mehr", so Hildmann

Er sei lieber ein "Verschwörungstheoretiker als Meinungsfaschist, der alles glaubt, was die Regierung ihm sagt".

Rund 58.000 Fans hat der erfolgreiche Unternehmer auf Instagram vorzuweisen, viele zeigen sich enttäuscht und widersprechen den kruden Verschwörungstheorien: "Leute zu einer Massendemo zu animieren, du solltest dich schämen", "Junge, schnüffel doch bitte weniger Matcha und kümmer dich wieder um Sachen, die du gut kannst und von denen du Ahnung hast. Tigerschutz z.B. Hier während Corona zu Massendemos aufzurufen ist hochgradig verantwortungslos. Und da hilft auch deine Fantasie vom Freiheitsentzug nicht dagegen" oder "Suche dir Hilfe".

Der bekannte Restaurant-Kritiker Wolfgang Fassbender konterte dem Kochbuch-Autor prominent auf Facebook: "Herr Hildmann, dass Sie nicht ganz dicht sind, war mir klar. Dass Sie aber so bekloppt sind, ist mir neu. Rechtsextreme Verschwörungstheorien in die Welt setzen? Ernsthaft? Sie sind eine Schande für die Gastronomie."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.