12. September 2020
09/11/2020

Ein Best-Of der aktuellen Freizeit

Ganz viel Stil ist in diese Ausgabe gepackt. Wir sind schick und naturverbunden.

Sie ist schick. Sie ist stilvoll. Und sie ist sympathisch. Sophia Loren zeigt, dass Weltstars trotz Ruhm, Geld und Ehre ganz natürlich bleiben können. Eine Sonderbehandlung am Set? Braucht sie nicht. Zum Shooting mit Top-Fotograf Greg Gorman fuhr sie selbst mit dem Auto vor – auf dem Beifahrersitz: kein Manager, kein Assistent. Sondern ihre Schwester. Sie genießt Pasta wie keine andere und wirft bei Tisch mit amüsanten Anekdoten um sich. „Große Klasse“, bezeichnet Gorman die Filmikone. Und er muss es wissen, denn er ist hautnah dran an den Stars. So hatte er auch Leonardo DiCaprio vor der Kamera oder Elizabeth Taylor, David Bowie sowie Antonio Banderas. Die Geschichten von diesen Begegnungen, die er schreiben könnte, würden wohl Bücher füllen – uns hat er verraten, wie er die Stars erlebt hat und auch so manches Geheimnis vom Set verraten. Und wir erfahren, dass auch die Superstars doch ganz menschliche, natürliche Züge haben.

Viel Stil findet sich auch in weiteren Geschichten im Blatt: Bei der Herbstmode auf den Trendseiten oder beim Lifestyle-Trend „Cottagecore“. Außerdem reisen wir dieses Mal mit der Sonne – konkret gesagt zu den schönsten Sonnenuhren des Landes. In diesen Monaten hoffen wir, sie noch einmal von ihrer prächtigen Seite zu erleben, wenn sie die Wälder in bunte Farben taucht. Und für die kühleren Abende haben wir einen kleinen Guide zusammengestellt – mit Tipps für Literatur, Serien und Musik. So kann der Herbst ruhig kommen!

Viel Vergnügen mit Ihrer neuen freizeit!

Ich war nie ein Intellektueller

Mit Gitarre, Wiener Schmäh und einer großen Portion Menschlichkeit wurde Max Schmiedl  zu Österreichs erstem Reality-TV-Star. Zwanzig Jahre nach dem Abenteuer „Taxi Orange“ startet der 49-Jährige mit neuer Musik durch – und beweist, dass er sich nach wie vor keinen Millimeter verbiegen lässt. Ein Gespräch über Enttäuschungen, schnellen Ruhm und die Freuden des Familienlebens. 

Hautnah dran an Hollywood

Von Sophia Loren auf dem Titelblatt dieser  über Diane Lane bis Leonardo DiCaprio: Greg Gorman hatte sie alle –  er ist der Fotograf der Stars. Bei seinen Shootings entstehen ikonische Bilder – und aufregende Erlebnisse. Die besten erzählte er uns.

Immer der Sonne nach

Man kann sie weder am Handgelenk  tragen noch in die Küche stellen – und dennoch zeigt sie die Zeit an: die Sonnenuhr. Ob am Wiener Stephansdom  oder im Schlosshof von Hellbrunn – etwa 3.300 dieser ursprünglichen Zeitmesser gibt es  in Österreich zu entdecken. Die  dreht die Zeit zurück und zeigt, wie Licht und Schatten   unsere Tageszeit messen. 
 

Meine kleine Farm

Von Brotteigkneten bis Erdbeeren pflücken: In den sozialen Medien feiern junge Menschen neuerdings das einfache Landleben. Die Ästhetik nennt sich „Cottagecore“. Das Land ist längst nicht nur ein virtueller Sehnsuchtsort – Regionalität gewinnt auch in der realen Welt an Bedeutung.

Weitere Lesestücke

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.