Die Frau wurde vor ihrer Festnahme telefonisch angezeigt

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/14/2021

Autohandel mit gefälschtem Pickerl: Festnahme nach sechs Jahren

Auch am Kilometerstand des zu verkaufenden Autos, soll der Mann "geschraubt" haben.

von Birgit Seiser

Beamte der Abteilung Fahndung des Landeskriminalamtes nahmen am Dienstag einen 42-jährigen Serben fest. Der Mann soll im Jahr 2015 bei einem privaten Fahrzeugverkauf sowohl den Kilometerstand, als auch den § 57a-Prüfbericht gefälscht haben.

Nachdem der Tatverdächtige in einem Hotel in Wien untergekommen war, wurde er von den Ermittlern auf Grund einer Vorführungsanordnung zum Strafantritt - er wurde zu zehn Monaten verurteilt - festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.