© Stadt Wien | Feuerwehr

Chronik Wien
11/10/2020

Schwer demoliert: Auto fährt durch Garagentor

Wien-Donaustadt: Das Fahrzeug kam erst im Untergeschoß zum Stillstand, als es gegen die Garagenwand prallte.

Bei einem Unfall in der Donaustadt rollte am Montagnachmittag ein Auto durch das Einfahrtstor einer Tiefgarage. Das Fahrzeug rutschte ca. 20 Meter über die Rampe hinab in das Untergeschoss und prallte in der ersten Kurve gegen die Garagenwand.

Der verletzte Fahrzeuglenker wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch den alarmierten Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Bergung des Unfallfahrzeuges entfernten die Feuerwehleute dann Teile des beschädigten Garagentores, bevor das stark deformierte Auto mit Transportrollern und einer Seilwinde aus der Garage auf Straßenniveau gezogen wurde.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.