© Polizei Wien

Chronik Wien
11/10/2020

Kollision zwischen Bim und Auto: Großeinsatz in der Währinger Straße

Der verletzte Autofahrer konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.

Am Montagabend kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einer Garnitur der Straßenbahnlinie 40 auf der Währinger Straße im Bereich der Thurngasse. Laut ersten Erhebungen der Polizei soll die Bim Richtung stadteinwärts unterwegs gewesen sein als der 24-jährige Lenker nach links einbog und die Straßenbahngleise im Bereich einer Sperrfläche befuhr.

Der Straßenbahnfahrer kollidierte trotz eingeleiteter Notbremsung mit der linken Seite des querenden Fahrzeugs. Der Kia des 24-Jährigen kam am gegenüberliegenden Gehsteig der Währinger Straße zum Stillstand.

In Auto eingeklemmt

Noch an der Unfallstelle führten der Rettungsdienst und die Berufsfeuerwehr Erste-Hilfe Maßnahmen durch, da sich der 24-Jährige bei der Kollision Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen hatte und sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte.

Der Mann war aufgrund der Verformung des Autos im Fahrgastraum eingeschlossen. Mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernten die Feuerwehrkräfte die beiden Türen auf der Beifahrerseite. Gemeinsam mit der Berufsrettung Wien wurde der Mann auf ein Rettungsbrett umgelagert und aus dem Fahrzeug gehoben.

Zeitgleich wurde von weiteren Feuerwehrtrupps ein Brandschutz aufgebaut und die Straßenbahn auf verletzte Personen kontrolliert. Die Rettung übernahm die notfallmedizinische Versorgung des Mannes, der zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

An der Bim und an dem Auto entstanden durch den Zusammenprall Sachschäden. Die Währinger Straße musste auf Grund des Großeinsatzes für den Fahrzeugverkehr von 19.15 Uhr bis 20.00 Uhr gesperrt werden.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.