Pompejanischer Salon, Restaurierung

Um alle Ecken der großen Wandpaneele bei der Restauration gut erreichen zu können, wurde eine eigene Konstruktion gebaut.

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
09/03/2021

Schicksalhafte Seide: Wien Museum restauriert Pompejanischen Salon

Im 19. Jahrhundert ging dort Wiens Künstlerszene ein und aus – und Franz Grillparzer verliebte sich inmitten der Seiden-Gemälde

von Agnes Preusser

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Schicksalhafte Seide: Wien Museum restauriert Pompejanischen Salon | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat