Diese Kreuzung wird im Sommer zum Freibad umfunktioniert.

© BV7

Chronik Wien
07/30/2020

Pool am Wiener Gürtel: Kreuzung ist ab Dienstag gesperrt

Nächste Woche am Samstag wird das umstrittene Schwimmbecken eröffnet. So schaut der Fahrplan aus.

von Stefanie Rachbauer

Im Vorfeld sorgte er bereits gehörig für Aufregung, nun wird er aufgebaut: der temporären Pool am Wiener Gürtel. Bereits nächste Woche beginnen die Arbeiten für das Schwimmbecken auf der Gürtelkreuzung zwischen Stollgasse und Felberstraße.

Zur Erinnerung: Initiiert haben den Pool Markus Reiter, grüner Bezirkschef in Neubau, und sein roter Amtskollege in Rudolfsheim-Fünfhaus, Gerhard Zatlokal.

Das Becken ist Teil des Projekts „Gürtelfrische West“, das die beiden Bezirke verbinden soll: Zwischen den Gürtelfahrbahnen wird vom Westbahnhof bis zur Goldschlagstraße ein Freizeitareal aufgebaut.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wird die Kreuzung gesperrt. Dann werden Strom- und Wasserleitungen für den Pool, die Kioske und die WCs verlegt, sagt Susanne Haider von Artphalanx. Die Agentur setzt das Projekt um.

Eine Nacht am Gürtel

Am Donnerstag wird die gesamte Kreuzung mit Kunstrasen ausgelegt. Zudem wird ein ausgedienter Bus angekarrt, in dem unter anderem Workshops abgehalten werden.

Und: bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder können darin übernachten. Dafür bewerben kann man sich unter office@laeb.at.

Die Rahmen-Konstruktion für den Pool wird ebenfalls am Donnerstag aufgebaut, die Pool-Wanne wird am Freitag eingesetzt. Sie wird über einen Hydranten befüllt. Offiziell eröffnet wird das Becken am Samstag um 14 Uhr.

Regenbogen-Zebrastreifen

Ein Detail der „Gürtelfrische“ ist übrigens bereits jetzt zu sehen: Am Rande des Projektstandorts wurden Regenbogen-Zebrastreifen aufgesprüht.

"Der Regenbogen Zebrastreifen passt genau zur Gürtelfrische, denn mit dem Erholungsraum mitten in Wien schaffen wir Platz für Begegnungen und Kontakte, für Kultur und Gemeinsamkeit“, sagt Zatlokal.

"Es ist der erste Regenbogen Zebrastreifen über den gesamten Gürtel, der damit den 7. mit dem 15. Bezirk verbindet und zeigt: Wir sind vielfältig und weltoffen“, erklärt Reiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.