Symbolbild

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
08/14/2020

Polizei erwischt mutmaßlicher Dealer, weil dieser über Parkplatz rast

Bei der anschließenden Kontrolle wurden Suchtmittel und Bargeld sichergestellt.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Liesing wurden am Donnerstag gegen 22 Uhr auf einen Autofahrer aufmerksam, der in der Pfarrgasse in Wien-Liesing zu schnell auf einem Parkpkatz unterwegs war.

Der 22-jährige Lenker wurde angehalten und aufgefordert, sich auszuweisen. Es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besitzt. Im Zuge der Kontrolle konnten bei dem jungen Mann rund 70 Ecstaytabletten sowie 2.350 Euro in bar gefunden.

Er wurde wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels vorläufig festgenommen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.