© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Wien
04/30/2021

Martin Rutters eigenwillige Masken-Show im Gericht

Organisator der Coronademos wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angeklagt.

von Michaela Reibenwein

Martin Rutter hat ein Problem mit Masken. Laut einem Attest aus gesundheitlichen Gr√ľnden. M√∂glicherweise auch aus ideologischen. Der ehemalige BZ√Ė-Politiker aus K√§rnten steht in der ersten Reihe, wenn es um Demos gegen die Regierungsma√ünahmen geht. Mehrfach wurde er bei den Demos auch schon festgenommen. Wie etwa im vergangenen J√§nner in Wien. Und das ist auch der Grund, warum Rutter am Freitag im Landesgericht f√ľr Strafsachen in Wien erscheinen muss - er soll damals Widerstand geleistet haben.

Allein: Bis zum Gerichtssaal kommt Rutter nicht. Er weigert sich, eine Maske zu tragen (beim j√ľngsten Gerichtstermin in K√§rnten hatte er damit noch kein Problem, Anm.) Auch ein Faceshield kommt f√ľr ihn nicht in Frage. Stattdessen √∂ffnet er die Kn√∂pfe seines Hemdes und zeigt sein T-Shirt darunter. "Politprozess" steht drauf. Rutter pr√§sentiert sich als politisches Opfer. Spricht von einer "b√∂sartigen Aktion der Regierung."

Sachverständigen-Gutachten

Anwalt Michael Drexler legt  der Richterin das Attest vor. Und zus√§tzlich das negative Ergebnis eines Coronatests. "Extra f√ľr Sie", wie Drexler betont. Der Richterin reicht das dennoch nicht. Sie ordnet das Gutachten eines Sachverst√§ndigen an, der kl√§ren soll, ob es Martin Rutter tats√§chlich unm√∂glich ist, eine Maske zu tragen und vertagt auf unbestimmte Zeit.

Die Handvoll Unterst√ľtzer, die im Gerichtssaal sitzen, k√∂nnen ihn schnell wieder verlassen.

Rutter gibt in der Zwischenzeit Interviews vor dem Gerichtsgebäude. Als er zu dokumentierten Gewaltaufrufen bei Demos in einschlägigen Telegram-Gruppen gefragt wird, zeigt er sich empört. "Werte Dame vom ORF!"

√úbrigens: Das Attest zur Maskenbefreiung stammt bereits vom September 2020. Ausgestellt wurde es von Peer Eifler - jenem praktischen Arzt aus Bad Aussee, √ľber den ein Berufsverbot verh√§ngt wurde und der jetzt laut eigenen Angaben nach Tansania gefl√ľchtet ist. G√ľltig sei das Attest trotzdem, meint zumindest sein Anwalt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare