© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
02/25/2021

Juwelier-Überfall in Wiener City: Diesen Schmuck nahmen die Täter mit

Die Ermittler sind weiter auf Spurensuche und veröffentlichten Bilder der gesuchten Beute.

Nach dem Überfall auf einen Juwelier am Neuen Markt in der Wiener Innenstadt haben die Ermittler am Donnerstag über die Homepage des Bundeskriminalamts (BK) Bilder von mehreren Beutestücken publiziert.

Zur Höhe der Schadenssumme wollten die Fahnder bisher nichts sagen, aus kriminaltaktischen Gründen, wie Polizeisprecherin Barbara Gass zur APA sagte. Unterdessen waren die Kriminalisten nach wie vor dabei, Spuren am Tatort auszuwerten.

Drei Verdächtige

Drei Männer kamen Dienstagvormittag in das Geschäft am Neuen Markt und drohten zwei Angestellten. Mit dem Diebesgut flüchteten sie Richtung Kupferschmiedgasse auf die belebte Kärntner Straße. Der Coup dürfte nur 30 Sekunden gedauert haben. Die Männer kamen laut Polizeisprecherin Barbara Gass mit Mund-Nasen-Schutz maskiert in das Geschäft.

Aufgrund der derzeit herrschenden Pandemie und der FFP2-Maskenpflicht schöpfte zunächst keiner Verdacht. Sie bedrohten die Frau und den Mann verbal und schrien in englischer Sprache: "Down, down!" Ob das Trio bewaffnet war, ist bisher unklar. Danach bedienten sich die Kriminellen selbst und traten die Flucht an. Aufgrund der Maskenpflicht waren die drei auch bei ihrer Flucht niemandem aufgefallen.

Die Fahnder suchen nun einerseits nach verwertbaren Spuren am Tatort wie zum Beispiel Fingerabdrücke oder DNA-Rückstände. Zum Anderen werden Kameras im Geschäft und in der Umgebung des Tatortes überprüft, ob sie brauchbares Bildmaterial der Täter aufgezeichnet haben. Gerade im ersten Bezirk gibt es zahlreiche Alarmkameras.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.