© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
02/25/2021

Alkoholisierte Mutter geht mit Fleischerbeil auf Sohn los

Der Vorfall ereignete sich in Wien-Favoriten. Der junge Mann konnten den Angriff abwehren, er trug lediglich Kratzspuren davon.

Eine Mutter soll in der Nacht auf Mittwoch mit einem Fleischerbeil auf ihren Sohn losgegangen sein. Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten und Einsatzkräfte der WEGA wurden deshalb in den frühen Morgenstunden alarmiert.

Im Zuge eines Streites in der Wohnung in der Laaer-Berg-Straße in Wien-Favoriten soll die 50-jährige Deutsche ihren 23-jährigen Sohn mit einer Verteilersteckdose und anschließend mit dem Fleischerbeil attackiert haben. Zudem soll sie ihn mit dem Umbringen bedroht haben.

Der 23-Jährige wurde leicht verletzt (Kratzspuren), lehnte allerdings eine medizinische Versorgung durch die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung ab. Ein mit der 50-Jährigen durchgeführter Alkohol-Vortest ergab eine Alkoholisierung von 1,82 Promille. Die Verdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.