© REUTERS/HENRY NICHOLLS

Chronik Wien
08/10/2020

Jetzt ist es fix: Five Guys eröffnen auch in der Millennium City

Die US-amerikanische Burgerkette hat auch in Europa viele Fans. Noch heuer wird eine Filiale in der Wiener Millennium City aufsperren.

von Julia Schrenk

Das Internet ist übergegangen, könnte man fast meinen, als vergangane Woche bekannt wurde, dass die US-amerikanische Burgerkette Five Guys eine Filiale in Wien eröffnet. Und zwar am Graben 30 - der KURIER hat berichtet.

Denn Gerüchte darüber, dass die Kette auch in Wien einen Standort eröffnen könnte, hat es schön öfters gegeben. Daraus geworden ist bisher aber nichts. Jetzt ist fix: Auch in der Millennium City im 20. Bezirk wird eine Filiale eröffnen.

Wie es auf KURIER-Anfrage heißt, wird die Filiale noch in diesem Jahr aufsperren. Geplant ist die Eröffnung für Ende des Jahres - wenn coronabedingt alles nach Plan läuft - sagt eine Sprecherin der Millennium City.

Der Hype um die Five Guys

Five Guys wurde 1986 in Arlington im US-Bundesstaat Virgina gegründet - von fünf Brüdern der Murrell Family.

In Amerika ist die Burgerkette so beliebt, weil sie nicht zu teuer ist, aber vergleichsweise gute Qualität bietet. Und weil sie unglaublich hip ist.

Das Rindfleisch kommt von Familienbetrieben, in jedem Cheeseburger liegen zwei Scheiben Käse. Zu essen gibt es aber nicht nur Burger, sondern auch Sandwiches und Hot Dogs - bald auch in der Millenium City.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.