© Polizei Wien

Chronik Wien
08/23/2021

Erfolgreich reanimiert: Polizisten retten Mann nach Kollaps das Leben

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Mann bereits nicht mehr ansprechbar. Die Beamten zögerten nicht und griffen zum Defibrillator.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am 20. Juli dieses Jahres zu einem Defibrillator-Einsatz beordert. Als die Beamten am Einsatzort in der Ignaz-Pleyel-Gasse in Wien Favoriten eintrafen, fanden sie eine reglose Person am Boden liegend.

Passanten hatten bereits mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen begonnen. Die Polizisten der Inspektion Sibeliusstraße übernahmen und begannen mit der Herzdruckmassage bzw. mit dem Defibrillator-Einsatz.

Die in der Zwischenzeit ebenfalls eingetroffene Feuerwehr unterstützte die Beamten bis zum Eintreffen der Wiener Berufsrettung. Der 49-Jährige konnte erfolgreich reanimiert werden und wurde in weiterer Folge mit dem Christophorus 9 ins AKH geflogen.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.