© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
08/23/2021

22-Jähriger randaliert in Wohnung und verletzt Freundin

Die Frau konnte sich ins Stiegenhaus in Sicherheit bringen. Der Mann wurde festgenommen.

Nach einer Party in der Nacht von Samstag auf Sonntag soll sich in der Leebgasse in Wien-Favoriten ein Paar gestritten haben.

Als die zwei Jugendlichen zu Hause angekommen waren, soll die Situation eskaliert sein und der 22-Jährige soll begonnen haben zu randalieren. Aus Angst soll sich seine 19-jährige Lebensgefährtin im Zimmer eingesperrt und die Polizei gerufen haben. Der Österreicher soll die Zimmertür zertrümmert und dadurch seine Freundin verletzt haben, danach soll sie ins Stiegenhaus geflüchtet sein.

Die Polizisten betraten die verwüstete Wohnung und konnten den mutmaßlichen Täter festnehmen. Er wurde wegen des Verdachts der schweren Nötigung, der Sachbeschädigung und der Körperverletzung angezeigt. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.