Der Pool war im August 2020 am Neubaugürtel aufgebaut. Derzeit befindet er sich 
in einem Lager

© APA/HANS PUNZ

Chronik Wien
07/14/2021

Der Gürtelpool ist in Niederösterreich geparkt

Vergangenen Sommer war der Pool mitten am Gürtel aufgestellt, heuer bleibt er versteckt.

von Nina Oezelt, Stefanie Rachbauer

Im August des Vorjahrs war er der Aufreger schlechthin – der Pop-up-Pool am Neubaugürtel. Heuer ist es ruhig um das mobile Schwimmbecken geworden. Das liegt auch daran, dass er gut versteckt ist. Bei der Agentur Artphalanx, Besitzerin und Ideengeberin für den Gürtelpool, hält man sich dazu zurückhaltend: „Eingelagert ist er in Niederösterreich“, heißt es auf KURIER-Anfrage. „Beim Poolbauer Grabner.“ Das Unternehmen hat seinen Sitz in Pottenstein, es hat das Schwimmbecken gebaut. Besichtigen darf man es derzeit nicht. Und obwohl es internationales Interesse in Form von Anfragen aus anderen Städten für den Pool gab, wird er einen entspannten Sommer 2021 verbringen. Geplant sei damit heuer „gar nichts“, heißt es vonseiten Artphalanx.

Der Gürtelpool polarisierte nicht zuletzt wegen der Kosten: „360.000 Euro für 23 Tage Betrieb“, titelte etwa ein Boulevard-Blatt. Offiziell wurden die Kosten von der Stadt und den beteiligten Bezirken Neubau und Rudolfsheim-Fünfhaus mit 160.000 Euro beziffert – wobei der Großteil aus dem Budget des 15. Bezirks kam. Weiterer Kritikpunkt: In dem neun mal vier Meter messenden Becken durften nur sechs Personen gleichzeitig schwimmen. (Grund waren die damals geltenden Corona-Regeln.) Viele fanden die Kosten vor diesem Hintergrund nicht gerechtfertigt.

Wasserfall anstatt Pool

Gerhard Zatlokal, Vorsteher des 15. Bezirks, war da ganz anderer Meinung. Er wollte den Pool im September 2020 im Auer-Welsbach-Park weiter betreiben. Im Rathaus verweigerte man ihm aber das Budget dafür. Und auch aus der von Zatlokal angestrebten Rückkehr des Beckens im heurigen Sommer wurde nichts. Er realisiert dafür ein anderes Projekt: den sogenannten Pop-up-Westbahn-Park am ÖBB-Areal beim Westbahnhof – mit Nebelduschen und Wasserelementen. Dieser eröffnet im August. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.