Man läuft wieder Eis - ab Montag am Heumarkt

© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Wien
10/23/2021

Am Heumarkt brechen am Montag eisige Zeiten an

Der Eislaufverein öffnet – mit Online-Tickets und 3-G-Regeln

von Nina Oezelt

Pünktlich zum Ferienbeginn wollte der Wiener Eislaufverein beim Heumarkt eigentlich heute, Samstag, die neue Saison am Eis eröffnen. Wegen eines technischen Gebrechens musste der Start aber auf Montag verschoben werden.

„Wir hatten kleine Löcher in unseren Kühlungsrohren“, heißt es dazu aus dem Eislaufverein. Die Freude sei trotz der Verschiebung riesig, auch wenn die Eisfläche aufgrund der Tennishalle am Areal bis 15. November verkleinert ist.

Es empfiehlt sich, Tickets online zu bestellen. Es gelten die 3-G-Regeln.

Beim Eislaufverein erwartet man einen großen Ansturm. „Die allerersten, die das Eis berühren, sind um 7.30 Uhr die jungen Eiskunstläufer (5 bis 9 Jahre) bei ihrer Trainingsrunde – und ab 9 Uhr ist das Eis dann für alle geöffnet“, heißt es aus dem Eislaufverein.

Hockey und Rundtanz

Die Auswahl an Kursen ist groß – zu Eiskunstlauf und Eishockey kommt der revitalisierte Eisschnellauf-Kurs. Ein Highlight sind die Rundtanzkurse und Tanzabende am Eis: Der Rundtanzkurs – gemeinsames Tanzen im Kreis am Eis – wird ab 17. November jeden Mittwoch in der Zeit von 19 bis 20 Uhr angeboten. Tanzabende finden dann jeden Montag von 15. November bis 28. Februar 2022 von 20 bis 21.30 Uhr statt. Besonders beliebt sind die Eiskunstlaufkurse.

„Für die Kleinen haben wir 300 Anmeldungen und sind damit ausverkauft“, heißt es. Für Erwachsene gibt es noch freie Plätze – ab 200 Euro/Saison. Eine Neuheit sind fünf Ausgaben der „Ö3 Silent Disco“ (27.11.; 11.12; 8. und 29.1; 19.2), bei denen mit Kopfhörern am Eis getanzt wird.

Wer Eisstockschießen will, der sollte dafür ein Mail (office@wev1867.at) senden. Für 270 Euro bekommt man einen eigenen Bereich am Eis und kann seine Treffsicherheit in privater Gruppe unter Beweis stellen.

Weitere Angebote

Auch andernorts in Wien beginnt wieder die Saison: Ab kommenden Freitag öffnet die bekannte Kunsteisbahn Engelmann (17., Syringgasse 6 - 14) mit neuem Ticketsystem.

Der beliebte Wiener Eistraum vor dem Rathaus (1., Rathausplatz) startet erst am 19. Jänner.

In die Eisstadthalle (15., Vogelweidplatz 14) wird ab Samstag geladen. Der Eisring Süd (10., Windtenstraße 2) will nach mehr als zwei Jahren Pause ab 5. November wieder öffnen.

Die Eislaufhalle in Kagran (22., Attemsgasse 1) hingegen bleibt vorerst für das Publikum geschlossen. Wer von der Eislaufkunst nicht genug bekommt und echte Profis sehen will: die Show „Holiday on Ice“ ist von 19. bis 30. Jänner wieder in der Stadthalle zu Gast.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.