© Getty Images/iStockphoto/Hailshadow/iStockphoto

Chronik Wien
09/13/2020

10.000 Schritte durch Wien: Mit einem Gebein im Kriminal

Alltagstauglichen Spazierrouten vor der Haustür und Fakten über Wien, von denen Sie vielleicht nicht mal geahnt haben, dass Sie sie wissen wollen. Heute: von Meidling in die City.

Bei einem Spaziergang zu Knochenfund-Tatorten in Wien führt kein Weg am ehemaligen Eisgeschäft Schleckeria in Meidling vorbei. Doppelmörderin Estibaliz C. flog auf, weil zwei ehemalige - auf diverse Plastikpakete aufgeteilte - Lebensgefährten in einer zubetonierten Tiefkühltruhe entdeckt wurden.

Bonmot am Rande: In der Woche, in der die Schussopfer entdeckt wurden, bewarb sie ihren Eissalon mit einem Gutschein für „eine Kugel gratis“.

Weiter geht es in die Beingasse – aufgelegte Wortwitze muss man sich hier aus Pietätsgründen sparen. Hier wurden nämlich die Überreste eines (wahrscheinlich) bereits tot auf die Welt gekommenen Babys in einem Koffer aufbewahrt.

Kopflos

Weiter geht es in die Apollogasse, in der in einem Kellerabteil in Zeitungspapier eingewickelte Gebeine gefunden wurden. Es handelte sich dabei allerdings nur um Studienobjekte.

Endstation Elisabethstraße heißt es nicht nur für uns Spaziergänger, sondern auch für die Überreste eines Pestfriedhofs, die hier 2008 gefunden wurden.

Wer seinen müden Knochen noch eine Stunde extra zumuten will, dem sei der Goethehof in Donaustadt ans Herz gelegt. 2006 wurden Einbrecher von mehreren eingelagerten Köpfen in die Flucht geschlagen. Es waren allerdings nur Übungspräparate eines Zahnarztes.

Pech für die Einbrecher, hätten sie halt nicht gleich den Kopf verloren.

Start: Oswaldgasse 1, 1120 Wien
Ende: Elisabethstraße, 1010 Wien
Dauer: 1h20min
Länge: 6,4km
Die gesamte Route gibt es hier.

Gehen ist fad. Aber furchtbar gesund. Eine Kolumne über Bewegung - garantiert ohne Kalorienzählen und Gesundheitstipps. Dafür mit alltagstauglichen Spazierrouten vor der Haustür und Fakten über Wien, von denen Sie vielleicht nicht mal geahnt haben, dass Sie sie wissen wollen. Von Agnes Preusser.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.