Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
09/27/2021

Tirol: 47-Jähriger schlug mit Eisenstange auf Schwager ein

Der 46-Jährige brach nach der Tat bewusstlos zusammen.

Ein 47-jähriger Bulgare ist in der Nacht auf Montag in Innsbruck mit einer Eisenstange auf seinen 46-jährigen Schwager losgegangen. Dem Angriff war laut Polizei eine verbale Auseinandersetzung vorausgegangen. Der alkoholisierte 47-Jährige schlug daraufhin mit der Eisenstange auf den Kopf seines Schwagers ein und flüchtete danach.

Anzeige

Nachdem der Schwerverletzte der Polizei noch den Tathergang geschildert hatte, brach er bewusstlos zusammen. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der 47-Jährige wurde an seiner Wohnadresse festgenommen und für weitere Erhebungen in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Nach Abschluss der Erhebungen soll Anzeige erstattet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.