Chronik Österreich
02/26/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Mordalarm in Enns, Wiener Bezirksvorsteherin tritt aus SPÖ aus, Einsatzstab zum Coronavirus tagt wieder in Wien.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist 

 

 

 

  • Coronavirus - Infektionsangst treibt Menschen in Spitäler
    In Wien wurden 14 Personen stationär aufgenommen (mehr dazu hier). 

     
  • Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus, finden Sie in unserem täglichen Live-Blog.
     
  • Mordalarm in Enns: Sohn soll Vater getötet haben (mehr dazu hier).
     
  • "Lügen, Verleumdungen": Rote Wiener Bezirkschefin tritt aus SPÖ aus
    "Sozialdemokratie verengt sich, sie wird rückwärtsgewandter", sagt die Margaretner Vorsteherin Schaefer-Wiery. Sie will die Legislaturperiode noch fertig machen (mehr dazu hier).

     
  • Großes Wett-Poltern am Aschermittwoch
    Der Beginn der Fastenzeit ist der Tag der Bierzelt-Reden. In Österreich beschränkt sich der Polter-Kreis heuer fast ausschließlich auf die Rechts-Parteien. Norbert Hofer (FPÖ) tritt im Fernduell mit Heinz-Christian Strache (DAÖ) an. Die ÖVP verzichtet auf eine Aschermittwoch-Veranstaltung. Zu seinen Fans spricht hingegen SPÖ-Hoffnung Max Lercher (mehr dazu hier). 

     
  • Verwunderung über Corona-Beitrag im ORF
    Ein „ZiB“-Beitrag zum Corona-Fall in Tirol erheitert das Netz. „Es darf niemand rein oder raus“, berichtete ein Reporter vor dem  betroffenen Hotel. Zeitgleich verließ  ein Mann mit Roller das Hotel (hier sehen Sie das Video).

     
  • Marcel Hirscher nun ein Gipfelstürmer
    Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher hat sich seit seinem Rückzug aus dem Profisport in der Öffentlichkeit rar gemacht. Wer wissen will, was der Salzburger nun so treibt, braucht ihm nur auf seinem Instagram-Account folgen. Fast wöchentlich sieht man einen neuen Berggipfel, den er erklimmt (mehr dazu hier).

     
  • Ludwig ist Patenonkel des Eisbärenbabys
    Wie das neue Eisbärenbaby im Tiergarten Schönbrunn heißen wird, ist noch nicht bekannt. Noch heute können Namensvorschläge eingebracht werden (es ist ein Mädchen!). Der Name des Patenonkels steht hingegen schon fest: Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig wird am 2. März sogar ein Geschenk mitbringen. Eisbären sind nicht wahlberechtigt.

 

 

Wetter

Der Ostalpenraum liegt heute in einer kräftigen westlichen Höhenströmung. Ein Tief über Oberitalien bringt weiterhin Störungseinfluss mit verbreitet dichter Bewölkung und Niederschlägen, der Schwerpunkt befindet sich dabei alpensüdseitig und im Südosten. Die Schneefallgrenze liegt in der Früh noch zwischen 1.000 und 800 Metern und sinkt im Tagesverlauf von Westen her in Tallagen ab. Auf den Bergen bläst kräftiger, im Donauraum lebhafter Wind aus Südwest bis Nordwest. Frühtemperaturen null bis sieben Grad, Tageshöchsttemperaturen vier bis zehn Grad.

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.