Chronik Österreich
02/05/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Das sind die Themen des Tages: Trumps Rede zur Nation, Ergebnisse der Demokraten-Vorwahl und eine Coronavirus-Simulation für Österreich.

von Karl Oberascher

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist 

  • "Amerika ist stärker als jemals zuvor": Donald Trump sorgte in seiner Rede zur Lage der Nation nur wenige Stunden nachdem das Wahlergebnis der Demokraten dann doch noch bekannt wurde (siehe oben) einmal mehr für einen kuriosen Moment. Nancy Pelosi verweigerte er einfach den Handschlag. Das Impeachment erwähnte er mit keinem Wort - und doch ist er so beliebt wie nie (mehr dazu hier).
     
  • Pete Buttigieg bei Vorwahl in Ioawa vorne: Joe Biden kommt nur auf Platz 4. Die Ergebnisse sind mit großer Vorsicht zu genießen (mehr dazu hier).
     
  • Schifffahrt auf Österreichs Gewässern: 74 Vorfälle auf dem Wasser, aber keine einzige Untersuchung (mehr dazu hier).
     
  • ÖVP und FPÖ schäumen wegen fehlender Kreuze im KH Nord: Üblicherweise hängen in den Krankenzimmern der Wiener Spitäler Kreuze an der Wand. Die Führung der Klinik Floridsdorf – besser bekannt als Krankenhaus Nord – hat sich jedoch dazu entschieden, „kein religiöses Symbol hervorzuheben“. Folglich hängen nun auch keine Kreuze in dem im vergangenen Jahr eröffneten Wiener Großspital. Die Erzdiözese Wien  „bedauert“, ÖVP und FPÖ beklagen das „Fehlen des geistes- und kulturgeschichtlichen Symbols“ (Türkis) bzw. die „kulturelle Selbstaufgabe“ (Blau) - mehr dazu hier.
     
  • Simulation: Wie das Coronavirus sich seinen Weg bahnen könnte Virologen und Mathematiker erforschen Maßnahmen, wie man den Erreger in seiner Ausbreitung einbremsen kann (mehr dazu hier).

Wetter

Bis zu sechs Grad: Im Osten ziehen heute Schnee- oder Schneeregenschauer durch. Der Süden bleibt bei aufgelockerter Bewölkung meist trocken, dort sind die Chancen auf sonnige Phasen recht günstig. Die Frühtemperaturen liegen bei minus drei bis plus drei Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei null bis sechs Grad.

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.