Chronik Österreich
02/05/2020

Segler in Kärnten aus Seenot gerettet

Laut Polizei war der Mann mit seinem Katamaran gekentert.

Ein 56-jähriger Mann aus Klagenfurt ist am Dienstagnachmittag am Wörthersee bei Klagenfurt in Seenot geraten. Laut Polizei war der Mann mit seinem Katamaran gekentert, Augenzeugen wählten den Notruf. Die Wörtherseeschifffahrt nahm den Mann an Bord eines Bootes, der gekenterte Katamaran wurde von der Feuerwehr abgeschleppt.

Der Segler wurde mit einer Unterkühlung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.