Chronik Österreich
12/27/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Türkis-Grün verhandeln heute weiter, Alt-Bundeskanzler Franz Vranitzky im KURIER-Interview, "Verstörende" E-Mails bringen Boeing unter Druck, Besuch bei der jüngsten Bürgermeisterin Österreichs, was es im Reise-Jahr 2020 zu beachten gilt und die 10 Sportgrößen des Jahrzehnts.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Vranitzky: "Ich höre noch immer zu oft ´wir´ und ´die´". Alt-Bundeskanzler Franz Vranitzky blickt im KURIER-Interview zurück auf den Zusammenbruch des Ostblocks vor 30 Jahren und Österreichs EU-Beitritt vor 25 Jahren (mehr dazu).
     
  • Türkis-Grün: Verhandlungen gehen in Endphase. Die neue Bundesregierung könnte noch im alten Jahr fixiert werden. Heute verhandeln Kurz und Kogler wieder (weitere Infos).
     
  • 737 Max: "Verstörende" E-Mails bringen Boeing unter Druck. Es geht um Sicherheitsbedenken eines Mitarbeiters. Bei den 737-Max-Unglücken starben im Oktober 2018 und März 2019 insgesamt 346 Menschen (hier nachlesen).
     
  • Wie die jüngste Bürgermeisterin Politik und Familie vereint. Altmünsters Ortschefin Elisabeth Feichtinger (32) ist die jüngste der 178 Bürgermeisterinnen Österreichs (mehr dazu hier).
     
  • Achtung Neuerung! Mit diesen Infos geht es gut ins Reise-Jahr 2020. Eine Übersicht über neue Flughäfen, Gebühren und Visa-Bestimmungen in beliebten Urlaubsdestinationen (hier weiterlesen).
     
  • Hirscher, Bolt und Messi: Die 10 Sportgrößen des Jahrzehnts. In den letzten zehn Jahren konnten einige Athleten aufzeigen. Der KURIER kürte die besten zehn Herren (zum Bericht).

Wetter

Bewölkt und feucht: Von Vorarlberg bis in die Obersteiermark und im Bergland Ober- und Niederösterreichs häufig Regen und Schneefall. Vereinzelt ist gefrierender Regen möglich. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 400m im Mostviertel und 1000m in Vorarlberg. Im Osten des Landes ist es zunächst teils noch sonnig. Aber auch hier werden die Wolken dichter und ab dem späten Nachmittag steigt die Schauerneigung. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 300 und 500m. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nord. Tageshöchsttemperaturen 1 bis 7 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Israel: Netanyahu bleibt Likud-Parteichef. In der parteiinternen Wahl am Donnerstag setzte sich Netanyahu klar gegen seinen Herausforderer Gideon Saar durch (hier weiterlesen).

  • Passagierflugzeug über Kasachstan abgestürzt. Die Maschine mit hundert Menschen an Bord stürzte kurz nach dem Start in Almaty über einem Wohngebiet ab. Zahlreiche Tote und Verletzte (mehr Infos).

  • 16-Jähriger starb bei Rodelpartie im Pinzgau. Der Jugendliche wurde tot neben dem Pistenrand gefunden. Der genaue Unfallhergang konnte vorerst nicht eruiert werden (mehr dazu hier).

  • Ringförmige Sonnenfinsternis begeisterte Teile AsiensUnter anderem in Singapur, Südindien und Indonesien konnten die Menschen einen leuchtenden Ring am Himmel sehen (weiterlesen).

Frage des Tages

Am 12. Juni 1994 fand in Österreich eine Volksabstimmung über den Beitritt des Landes zur Europäischen Union statt. Zwei Drittel der Österreicher sagten Ja und am 1. Jänner 1995 trat Österreich der EU (damals noch Europäische Gemeinschaft, EG) bei.

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.