Chronik Österreich
10/11/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Skepsis über SPÖ-Neustart, Wiener Spitäler in desolatem Zustand, Österreichs Nationalmannschaft besiegt Israel, ein Portrait über Peter Handke und eine Reportage aus Halle.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • SPÖ: Skepsis vor dem versprochenen "Neustart". Die SPÖ muss "neu gedacht" werden – und zwar "so tabulos und radikal wie seit ihrer Gründung nicht mehr", forderte Parteichefin Rendi-Wagner. Doch mehren sich die Indizien, dass die politischen Konsequenzen und Schlüsse der Parteiführung nicht ganz mit der Ankündigung der Parteichefin mithalten werden (hier weiterlesen).

  • Desolate Wiener Spitäler brauchen 2,7 Milliarden Euro. Viele Gemeindespitäler sind in einem besorgniserregenden baulichen Zustand. Sanierungen wurden verschleppt – jetzt wird die Runderneuerung der KAV-Häuser viel teurer als geplant (mehr Infos).

  • Glanzloser Pflichtsieg: Österreich bezwingt Israel mit 3:1. Der hart erkämpfte Heimsieg beschert dem ÖFB-Team den zweiten Platz in der EM-Qualigruppe (mehr dazu).

  • Halle: "Wenn wir jetzt Angst zeigen, werden sie stärker". Nach dem Anschlag eines Rechtsextremen im deutschen Halle versuchen die Menschen für das Unerklärliche Worte zu finden – und der Angst zu trotzen (zur Reportage).

  • Peter Handke: Der Revoluzzer mit dem Bleistift. Pop-Star und Pilznarr, Zerstörer von Konventionen und Traditionalist, immer Widerspruchsgeist – und nun auch Nobelpreisträger (zum Portrait).

Wetter

Sonnig und warm: In machen Teilen Österreichs halten sich in der Früh noch vereinzelt Nebel- oder Hochnebelfelder, die sich bis zum frühen Vormittag rasch auflösen sollten. Dann scheint im ganzen Land die Sonne. Stellenweise können immer wieder dünne Schleierwolken über den Himmel ziehen. Mit 15 bis 21 Grad Tagestemperaturen wird es recht warm. Frühtemperaturen 1 bis 11 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Kickl will IS-Unterstützern Staatsbürgerschaft aberkennen. Der FPÖ-Klubchef hat kein Verständnis für die Rückholung der Salzburgerin Maria G., die mit ihren beiden Kleinkindern in einem kurdischen Internierungslager in Nordsyrien lebt. Er fordert stattdessen die Aberkennung der Staatsbürgerschaft für "IS-Unterstützer" (zum Artikel). 

  • Ukrainischer Präsident hielt zwölfstündige Pressekonferenz. Der frühere Komiker stellte mit der Pressekonferenz wohl einen neuen Weltrekord auf. Vorher sollen dem Staatschef Spritzen für die Stärkung seiner Stimmbänder verabreicht worden sein (mehr Infos).

  • El Paso: Todesschütze bekannte sich nicht schuldig. Der Texaner, der vor allem Mexikaner töten wollte, hatte in einer Walmart-Filiale 22 Menschen erschossen (mehr dazu hier).

  • Europa: Sechs Staaten fordern Ende der Türkei-Offensive. Europa warnt davor, dass die türkische Militäroffensive "weitere Flüchtlingsbewegungen" auslösen und dem IS dienlich sein könnte (weiterlesen).

Frage des Tages

Heute wird der 100. Friedensnobelpreis vergeben. Die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nominiert.

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion