In vier Kirchen im Bezirk Zwettel wurden die Opferstöcke geplündert. (Symbolbild)

© APA/ROBERT JAEGER

Kärnten
05/27/2016

Mesner verfolgte Opferstockdieb in Klagenfurt

Nach einigen hundert Metern wurde der 55-jährige Ungar von einer Polizeistreife festgenommen.

Ein 49-jähriger Mesner hat am Donnerstag in Klagenfurt einen Dieb gestellt und zu Fuß durch die Innenstadt verfolgt. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hatte der Mann einen 55-jährigen Ungar dabei beobachtet, wie er einen Opferstock im Klagenfurter Dom plünderte - der Opferstockdieb wurde festgenommen.

Gegen 11.45 Uhr hatte der Mesner gesehen, wie der 55-Jährige mit selbst angefertigtem Werkzeug Geld aus dem Opferstock fischte. Er stellte ihn zur Rede, woraufhin der Ungar davonlief. Der Mesner nahm die Verfolgung auf, verständigte die Polizei und gab die Fluchtroute durch. Nach einigen hundert Metern wurde der Dieb von einer Polizeistreife festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht. Er hatte 20 Euro erbeutet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.