Covid-19-Infektion bedeutet wohl nicht automatisch Immunität

© APA/dpa/Oliver Berg / Oliver Berg

Chronik Österreich
07/23/2020

Coronavirus: 170 Neuinfektionen in Österreich binnen 24 Stunden

So viele neue Fälle gab es zuletzt Mitte April. Seitdem gab es bis heute, Donnerstag, nie mehr als 150 Neuinfektionen.

von Markus Strohmayer

Insgesamt hat es in Österreich 20.099 mit dem Coronavirus infizierte Menschen gegeben. 102 Patienten werden derzeit in Spitälern behandelt. Neue Fälle gab es in den letzten 24 Stunden (Stand: 11 Uhr) 170. 94 Personen sind im selben Zeitraum genesen.

Die meisten neuen Fälle gab es in Wien mit 50 Neuinfektionen, gefolgt von Oberösterreich mit 37 und Niederösterreich mit 19 Neuinfizierten.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degree zu.

Damit gibt es insgesamt aktuell 1.445 Infizierte in Österreich. 711 Menschen sind bisher in Österreich mit Covid-19 gestorben. Die 170 Neuinfizierten innerhalb eines Tages sind die meisten seit 12. April. Die Zahl der Gesamterkrankten von 1.445 war zuletzt am 7. Mai so hoch.

Weltweit bereits 15 Millionen Infizierte

Global gesehen haben sich bisher mehr als 15 Millionen Menschen mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Davon ging bei mehr als 617.600 Menschen die Infektion tödlich aus, wie eine Zählung der Nachrichtenagentur AFP vom Mittwoch ergab. Mehr als 8,3 Millionen Menschen wurden als geheilt gemeldet.

Die USA sind demnach mit mehr als 3,9 Millionen Infektionen das am stärksten betroffene Land, wie aus der Zählung auf Grundlage offizieller Daten hervorgeht. In den USA sind bisher über 142.000 Menschen in Verbindung mit einer Coronavirus-Infektion gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen wurden weltweit mehr als 1,6 Millionen neue Infektionen registriert. In Lateinamerika und der Karibik wurden mehr als 3,9 Millionen Infektionen gemeldet, mit rund 167.300 Todesfällen. In der Region wurden - wie in den USA - innerhalb einer Woche mehr als 460.000 Neuinfektionen verzeichnet.

Europa verzeichnet bisher rund drei Millionen Infektionen, darunter mehr als 206.000 Todesfälle. In Afrika gab es mehr als 15.000 Todesopfer, insgesamt haben sich auf dem Kontinent rund 753.000 Menschen infiziert. Der Nahe Osten hat die Marke von einer Million Infektionen überschritten, fast 24.000 Menschen starben dort. In Australien hingegen wurden insgesamt unter 13.000 Infektionsfälle gezählt, auch wenn sich die Ausbreitung dort derzeit beschleunigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.