© Sternbauer/Steininger/Krammer/Emrich

Chronik Österreich
03/25/2020

Corona-Videotagebuch: Österreicher berichten vom Ausnahmezustand

Von der Ärztin bis zur Alleinerzieherin: Acht Menschen erzählen aus ihrem Alltag, der sich drastisch verändert hat - Teil 1.

von Yvonne Widler, Valerie Krb, Tobias Pehböck

Wie geht es uns im derzeitigen Corona-Ausnahmezustand? Etwa, wenn die Existenzgrundlage plötzlich wegbricht. Oder man sich selbst der Gefahr einer Infektion aussetzt, um das Gesundheitssystem am Laufen zu halten.

"Für uns gibt es derzeit keine Schutzmasken", sagt zum Beispiel Esther Gehmacher, Urologin am Universitätsklinikum St. Pölten. Lucia Derndorfer von den CliniClowns ist hingegen in einer ganz anderen Situation: "Ich habe derzeit keine Möglichkeit, etwas zu verdienen." Was sich für einen Virologen alles verändert hat, berichtet Christoph Steininger, Oberarzt am Wiener AKH.  

Gehmacher, Derndorfer, Steininger und fünf andere Menschen erzählen in den kommenden Wochen im KURIER-Videotagebuch über ihr Leben im Ausnahmezustand