© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
09/02/2021

Betrunkener nach Attacke auf Freundin in Graz festgenommen

Obersteirer beschimpfte junge Frau und die Filialleiterin eines Geschäfts. Bei der Verhaftung wurde ein Polizist verletzt.

Ein alkoholisierter 24-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hat am Mittwoch in einem Geschäft in Graz-Andritz seine Freundin (22) attackiert. Der Mann wurde von einschreitenden Polizisten festgenommen.

Dabei wurde einer der Beamten an der Hand verletzt, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte.

Die junge Frau blieb unverletzt. Ihr aggressiver Freund wurde ins Polizeianhaltezentrum Graz gebracht. Er soll im Laufe des Tages einvernommen werden.

Der Obersteirer hatte seine Freundin und die Filialleiterin in dem Geschäft gegen 12.30 Uhr erst beschimpft. Als die 22-Jährige aus Angst das Geschäft verließ und zu ihrem Auto wollte, folgte er ihr und umklammerte sie.

Die Filialleiterin verständigte die Polizei. Der Betrunkene wehrte sich gegen die Beamten und riss sich los. Dabei wurde ein Polizist am Ringfinger der linken Hand verletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.