Frau meldete die Tat selbst bei der Polizei

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
03/01/2021

Nach Bankraub in Oberösterreich wurde Verdächtiger verhaftet

Der 42-Jährige ist nicht geständig.

Nach einem Bankraub am 15. Februar in Leonding (Bezirk Linz-Land) hat die Polizei einen Verdächtigen verhaftet. Der 42-Jährige wurde vor und auch während der Tat von Zeugen beobachtet, die entscheidende Hinweise zu seiner Festnahme lieferten, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag. Der Syrer bestreitet jeglichen Zusammenhang mit der Tat.

Der 42-Jährige wurde vorigen Freitag in Linz festgenommen. Bei der Hausdurchsuchung fanden die Beamten eine Arbeitshose, die beim Banküberfall getragen wurde. Der Mann wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Ob es Mittäter gibt, wird noch ermittelt.

Der Täter betrat am 15. Februar die Bankfiliale um 9.11 Uhr maskiert und bewaffnet. Er zwang die 56-jährige Angestellte mit Waffengewalt, ihm Geld zu geben. Dann flüchtete er mit dem Fahrrad in ein nahe gelegenes Waldstück und von dort weiter mit einem Pkw.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.