Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
02/15/2021

Bewaffneter Banküberfall in Leonding - Täter auf der Flucht

Täter bedrohte Mitarbeiterin mit Pistole. Der Unbekannte entkam zu Fuß mit Geld in einem Plastiksack.

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat Montagvormittag eine Bank im Leondinger Stadtteil Doppl (Bezirk Linz-Land) überfallen. Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos, berichtete die Polizei.

Der Mann kam um 9.15 Uhr in die Filiale, in der sich zu diesem Zeitpunkt nur eine Mitarbeiterin aufhielt. Er bedrohte sie mit einer Pistole und forderte Geld. Die Frau packte Bares in einen Plastiksack, den der Täter mitgebracht hatte. Daraufhin flüchtete der Unbekannte zu Fuß.

Der Täter wird als 1,90 Meter groß und leicht mollig beschrieben. Er war mit einem dunklen Schlauchschal sowie einer dunklen Haube maskiert und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise sind an das Landeskriminalamt Oberösterreich (Tel.: 059133 / 3333) erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.