Wachaubahn startet in zwei Wochen in die Saison

© Firma fotokerschi.at e.U./Növog/Werner Kerschbaummayr

Chronik Niederösterreich
03/06/2021

Zwei Touristenzüge starten planmäßig: „Fahren in die Normalität“

Saisonstart für Reblaus-Express und Wachaubahn am 20. März, weitere Erlebniszüge der NÖ Bahnen bekommen im Mai grüne Signale

von Wolfgang Atzenhofer

NÖ Bahnen. Dass auch das dazugehörige Achterl im Heurigen-Waggon des Reblaus-Express’ ausgeschenkt wird, ist eher unwahrscheinlich. Doch der vergnüglichen Ausflugsfahrt im nostalgischen Zug quer durch das Weinviertel soll bald nichts mehr im Wege stehen. Die niederösterreichischen Bahnen starten nämlich mit zwei ihrer Ausflugsbahnen planmäßig bereits am 20. März.

Noch bestimmen die Bauzüge das Geschehen auf den meisten Schienenstrecken der Landeseisenbahngesellschaft. Doch mit dem Reblaus-Express und der Wachaubahn werde man ab 20. März in die heurige Ausflugssaison starten, kündigte die Geschäftsführerin der nö Bahnen, Barbara Komarek an. „Wir sind natürlich im Massenverkehr und im öffentlichen Verkehr an alle Auflagen der Covid-Verordnungen gebunden. Es gibt bei uns FFP2-Maskenpflicht in den Fahrzeugen. Und auch der Abstand von zwei Meter ist einzuhalten, außer in Ausnahmesituationen beim Ein- und Aussteigen“, verwies die Managerin auf die grundlegenden Corona-Bestimmungen für die Fahrgäste.

Signal für die Zukunft

Die blaugelbe Bahngesellschaft will mit dem Saisonstart aber auch eine deutliche Botschaft vermitteln: „Wir setzen ganz bewusst unseren Saisonstart pünktlich, wie er vorgesehen ist. Wir denken, es ist ein ganz wichtiger Beitrag, um zu zeigen, wir fahren in die Zukunft, wir fahren in die Normalität“, erklärte Komarek. Man könne mit der außergewöhnlichen Situation gut umgehen“, versicherte sie. „Wir möchten den Menschen auch ermöglichen, nach diesen langen Monaten zu Hause, wieder nach draußen zu gehen, um schöne Ausflüge zu machen“, so die Geschäftsführerin.

Es gelte, „ein Stück des Lebens zurückzugewinnen, nach dem wir uns alle sehnen“, trommelte Komarek für ihre Ausflugszüge. Wie gesellig es bei den ersten Fahrten durch Niederösterreichs bekannteste Weinregionen zugehen darf, richte sich nach den aktuellen Corona-Bestimmungen, sagt die Sprecherin der nö. Bahnen, Katharina Heider-Fischer.

Bis dann die nächsten Züge zu Erlebnisfahrten starten, dauert es ein wenig. Die Waldviertelbahn und die Schneebergbahn werden voraussichtlich am 1. Mai wieder mit den Touristen ausfahren können. Nach der Fertigstellung etlicher Baustellen auf der Fahrtrasse wird auch die Mariazellerbahn ab 7. Mai wieder zwischen St. Pölten und Mariazell für den Berufs- und Ausflugsverkehr zur Verfügung stehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.