SPÖ-Badrebellen: Vizebürgermeister Gerhard Riegler, Baustadtrat Bernhard Wagner

© SpÖ

Chronik Niederösterreich
10/16/2021

Amstetten: SPÖ kritisiert Bad-Pläne und fordert wieder eine Sauna

ÖVP-Bürgermeister Haberhauer will Kosten in Zaum halten und vertröstet auf später

von Wolfgang Atzenhofer

Amstetten. Das „Polit-Plitsch-Platsch“ um das neue Amstettener Stadtbad geht weiter. Eine Woche nach der Präsentation der endgültigen Pläne für das 19 Millionen teure Hallen- und Freibad, begründet die SPÖ, warum sie dem Projekt nicht zustimmte, und stellt Forderungen. Hauptthema ist, dass es in einer ersten Phase keine Sauna mehr im städtischen Wassertempel geben wird.

Die Rettung des in ursprünglichen Plänen erst in einigen Jahren geplanten Freibades sei das erste Etappenziel gewesen, erklärt SPÖ-Vizebürgermeister Gerhard Riegler. Tatsächlich haben Stadtchef Christian Haberhauer (ÖVP) und sein Vize Dominic Hörlezeder (Grüne) in die Letztvariante des Planungsbüros Gobli nach dem Druck aus der Bevölkerung zwei erst für spätere Jahre vorgesehene Freibecken einplanen lassen.

Beschluss

Jetzt will die SPÖ noch mehr, Haberhauer behauptet: „Die SPÖ hat gegen das Bad gestimmt, wie soll das jetzt überhaupt zusammengehen?“ Im Badbeirat war die Mehrheit für die neuen Pläne, die SPÖ allerdings dagegen. „Da ist jetzt der Zug abgefahren“, sagt der Bürgermeister. Erst wenn nach den Ausschreibungen die Bauaufträge beschlossen werden müssen, stehe das Thema Bad im Gemeinderat wieder zur Abstimmung.

Für Riegler und SPÖ-Baustadtrat Bernhard Wagner ist es „völlig undenkbar, dass das Hallenbad in einer Bezirkshauptstadt, wie Amstetten, keine Sauna hat“. Auch das künftig kleinere Freigelände und der eingesparte Sprungturm werden kritisiert.

Haberhauer erklärt, dass die Sauna aus Kostengründen erst in Phase 2 nach Vorlage der in Auftrag gegeben Sportstrategie, errichtet werden soll. Ab nächsten Frühjahr werden aber die Betriebszeiten der Sauna im zweiten Bad der Stadtgemeinden, dem Heidebad in Hausmening, ausgeweitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.