Notarzt des Rettungshubschraubers kam verletzter Volksschülerin zu Hilfe

© Rotes Kreuz Haag

Chronik Niederösterreich
01/19/2021

NÖ: Volksschülerin wurde von Auto erfasst

Mädchen wurde nach dem Aussteigen aus dem Schulbus von einem Pkw niedergestoßen, aber zum Glück nicht schwer verletzt

von Wolfgang Atzenhofer

Eine Volksschülerin ist Montagmittag im Raum Haag im Bezirk Amstetten von einem Auto angefahren und verletzt worden. Ein Pkw-Fahrer hatte das Mädchen, das gerade aus dem Schulbus gestiegen war, offenbar übersehen und erfasst, berichtete das Rote Kreuz Haag auf seiner Facebookseite.

Nach der Alamierung wurde innerhalb des Roten Kreuzes eine umfassende Rettungskette in Gang gesetzt. So wurden der First Responder (Erstversorger) aus Vestenthal und der Rettungshubschrauber Christophorus 15 aus Ybbsitz gemeinsam mit der Rettungswagenbesatzung aus St. Peter/Au zum Unfallort beordert. Am Unglücksort stellte sich rasch heraus, dass das Kind zum Glück nicht schwer verletzt worden war. Das Mädchen, das voll ansprechbar war, wurde erstversorgt und nach der medizinischen Abklärung mit dem Notarzt entschied man, dass die Verletzte mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht wird. Das Kind sei dann ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum nach Steyr transportiert worden, berichtete das Rote Kreuz.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare