© einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
06/13/2021

NÖ: Brandstiftung nach Feuer in ehemaligem Lagerhaus vermutet

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

von Teresa Sturm

Die FF Neunkirchen Stadt wurde am Samstagabend zu einem Brand in die Lokalbahnstraße alarmiert. Im Notruf hieß es, dass es sich vermutlich um einen Gebäudebrand mit einer eingeschlossenen Personen handelt. Es brannte wieder einmal das ehemalige Lagerhaus, aus welchem beim Eintreffen der Feuerwehrleute dichter Rauch drang.

Es brannte in einer ehemaligen Montagegrube, wo Unrat und sperriges Material in Flammen stand. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm die Erhebungen zur Brandursache auf. Bereits in der Vergangenheit hat es auf dem Areal des ehemaligen Lagerhaus Neunkirchen zwei Mal gebrannt. Beide Brände wurden damals gelegt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare