Gertraud Haselbacher (48) ist ab dem 1. März Bezirkspolizei-Chefin in Mödling

© LPD NÖ

Karriere
02/20/2021

Neue Polizeichefin mit gutem Energiefluss

Gertraud Haselbacher (48) wird am 1. März Bezirkspolizei-Kommandantin von Mödling.

von Patrick Wammerl

Es ist fast drei Jahrzehnte her, da rückte sie als Polizeischülerin in die Marokkanerkaserne in Wien-Landstraße ein. Auf den Tag genau 28 Jahre später wird Gertraud Haselbacher (48) am 1. März Chefin von einem der einsatzreichsten Polizeikommanden Niederösterreichs.

Aufgewachsen mit 13 Geschwistern auf einem Bauernhof in Trattenbach am Wechsel (Bezirk Neunkirchen) wollte Haselbacher etwas anderes machen, „als man vor 30 Jahren so gemacht hat. Also Kinder bekommen und Hausfrau sein.“ Ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn hat sie nach abgeschlossener Lehre zur Industriekauffrau mit 19 Jahren an die Polizeischule in Wien verschlagen. Nach ein paar lehrreichen Jahren Streifendienst in der Bundeshauptstadt bildete sie als Lehrerin Polizeischüler aus und und wechselte 2004 ins Bildungszentrum nach Traiskirchen, wo sie später auch die Offiziersausbildung meisterte.

Wechsel ins Burgenland

2009 wechselte die Offizierin zur Landespolizeidirektion Burgenland wo sie zunächst die Abteilung Logistik und später das Ressort Budget leitete. Im Zuge der Flüchtlingskrise machte sie sich im Lage- und Einsatzstab einen Namen. „Aber ich wollte unbedingt wieder zurück in den operativen Dienst. Dafür habe ich diesen Beruf ja eingeschlagen“, so die zweifache Mutter, die in Saubersdorf im Bezirk Neunkirchen lebt und seit einem Jahr auch als ausgebildete Cranio-Sacral-Therapeutin für den guten Energiefluss ihrer Kunden sorgt.

Vierte Kommandantin in NÖ

Als im Bezirk Mödling Kommandant Oberst Peter Waldinger im vergangenen Herbst als Polizeichef in Pension ging, wurde Haselbacher auf die Schlüsselstelle aufmerksam. Der Bezirk Mödling gilt als einer der herausforderndsten in NÖ. „Das ist nichts Neues. Ich habe ja auch in Wien Dienst gemacht“, so Haselbacher. Sie ist bereits die vierte Bezirkspolizeichefin im Bundesland. Sabine Zentner (Bruck/Leitha), Sonja Fiegl (Tulln) und Birgit Geitzenauer (Horn) sind die anderen drei. Haselbacher ist übrigens auch Gleichbehandlungsbeauftragte der Polizei für Niederösterreich und das Burgenland.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.