Der Tatort in Pottenstein

© Lenger Thomas

Chronik Niederösterreich
05/04/2021

Nach missglücktem Trafik-Raub in NÖ läuft Suche nach Tätern

Kunde schlug Räuber in Pottenstein in die Flucht. Täterbeschreibungen liegen vor. Polizei bittet um Hinweise.

von Stefan Jedlicka

Der Fall hatte am Freitag vergangener Woche für Aufsehen gesorgt. Beim Versuch, eine Trafik in Pottenstein (Bezirk Baden) zu überfallen, waren zwei Täter von einem Kunden in eine Rauferei verwickelt und in die Flucht geschlagen worden (der KURIER berichtete).

Nun liegen die Beschreibungen der bislang unbekannten Räuber vor. Einer der beiden soll rund 1,75 Meter groß und 18 bis 20 Jahre alt sein, mit schlanker Statur, ohne Bart. Er sprach sehr gut Deutsch mit leichtem ausländischen Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer hellen/beigen, dünnen Jacke und einer Kappe (siehe Bild).

Die Beschreibung des zweiten Täters: Etwa 1,80 Meter groß, ebenfalls 18 bis 20 Jahre alt, schlanke Statur, kein Bart. Auch er sprach sehr gut Deutsch mit leichtem ausländischen Akzent. Bekleidet war er mit einer hellgrauen Jacke und einer Haube.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, unter der Telefonnummer 059133-303333 erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.