Melissa mit Mama Natalie Menk

© Privat

Hilfsaktion
12/10/2021

Melissa möchte mit den Augen sprechen können

Neuhofen an der Ybbs: Augengesteuerter Computer soll Dreijährige unterstützen, Hilfsaktion ist angelaufen

von Wolfgang Atzenhofer

„Es wäre schön, zu wissen, wenn sie Schmerzen hat oder welche Gefühle sie gerade hat.“ Es ist die sonnige Natur ihrer Tochter, die Mama Natalie Menk viele Mühen und Sorgen um Melissa verdrängen lässt. Die Dreijährige ist eine kleine fröhliche und neugierige Persönlichkeit, deren hartes Schicksal man ihr am ersten Blick nicht ansieht. Doch ein extrem seltener Gendefekt ist dafür verantwortlich, dass das Mädchen nicht gehen, sitzen oder sprechen kann.

Die Halbtags-Betreuung im Kindergarten in Neuhofen/Y., die Therapien bei der Logopädin oder orthopädische Spezialschuhe zeigen kleine, aber spürbare Erfolge, erzählt die Mutter. Um mit ihrer Tochter auch kommunizieren zu können und ihre Entwicklung zu fördern, rieten ihr Experten zur Nutzung eines augengesteuerten Computers.

Ein Wunsch, der für die schon sehr belastete Alleinerzieherin und ihre unterstützende Familie aus Kostengründen nicht erfüllbar ist. Ein kleiner Hilferuf auf Natalies Facebook-Seite brachte aber Bewegung in die Angelegenheit. In der Region Neuhofen/Ybbs und in Natalies früherer Heimatgemeinde Euratsfeld ist eine Hilfsaktion angelaufen, um den rund 27.000 Euro teuren Computer doch leistbar zu machen.

Entwicklungschance

„Das Gerät würde total auf Melissas Fähigkeiten abgestimmt. Sie kann über Augenkontakt spielen, lernen und sich mitteilen“, hofft die Mutter auf das Hightech-Gerät und damit verbundene Entwicklungsschritte ihrer kleinen Tochter. Firmen und Organisationen sowie Private hätten bereits Spenden für das Projekt überwiesen, berichtet sie. „Ich möchte allen, die schon geholfen haben, ein großes Danke sagen“, sagt Natalie Menk.

Weil es über die in Österreich nur ein- bis zweimal vorkommende Gen-Krankheit (GNA01) zu wenig Erfahrung und keine Behandlung gibt, können Familie und Ärzte Melissas Zukunft nicht vorhersagen. So bescheren kleine Therapieerfolge und vielleicht bald digitale Technik die Höhepunkte im Leben der Kleinen.

Mit Verwendungszweck „Melissa Computer“ wurde unter IBAN: AT58 3202 5000 0243 0122 bei der Raiffeisenbank (Empfängerin Natalie Menk) ein Spendenkonto eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.