© Gemeinde Dürnstein

Chronik Niederösterreich Krems
01/09/2021

Wachau: Stadttor von Dürnstein soll verkauft werden

Das sogenannte Kremser Tor steht zum Verkauf. Der Bürgermeister ist an dem Objekt für die Gemeinde interessiert.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Die Stadtmauer der Gemeinde Dürnstein in der Wachau führt, wenn man Richtung Süden geht, zur Donau, wenn man  Richtung Norden schaut  zur Burgruine Dürnstein. Dazwischen befindet sich  das Stadttor,  von der Ferne zu erkennen an dem quadratischen Turm. Das sogenannte Kremser Tor steht nun zum Verkauf.

Der Turm, der seit dem 15. Jahrhundert besteht, wird im Moment als Wohnung genutzt. Der Besitzer sucht für die Immobilie nun Interessenten.  Wie etwa Johann Riesenhuber, Bürgermeister von Dürnstein: „Das ist eine historische Chance für die Stadtgemeinde den Turm, der vor langer Zeit wahrscheinlich im Besitz der Allgemeinheit war, zu kaufen.“

"Ungünstiger Zeitpunkt"

Das Angebot käme aber zu einem „denkbar ungünstigen Zeitpunkt“, wie es Riesenhuber formuliert, denn durch das Corona-bedingte Notbudget seien die finanziellen Mittel sehr beschränkt.

„Deshalb habe ich  den Gemeinderat informiert und gefragt, ob sie sich vorstellen können, dafür andere Projekte zurückzustellen“, sagt Riesenhuber. Man werde das in der nächsten Sitzung besprechen. Auch wie man den Turm im Fall eines Kaufes betriebswirtschaftlich nutzen könnte, sei noch unklar. „Das ist noch Zukunftsmusik“, sagt Riesenhuber.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.