© Soroptimist Club Krems Fidelitas

Chronik Niederösterreich Krems
03/07/2021

Soroptimisten Club Krems: "Frauen werden unterstützt"

Seit 100 Jahren setzt sich der Verein Soroptimist International für Frauen ein. Auch in Krems ist das Netzwerk tätig.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Sich „aktiv für den Status von Frauen und Mädchen unter dem Motto ,Bewusst machen, Stellung nehmen und handeln‘ einsetzen: Das ist die Aufgabe der Frauen des Clubs „Soroptimist International“, der im Jahr 1921 gegründet wurde.

Alle Menschen sind gleichwertig 

Auch hundert Jahre später braucht es Unterstützung von Frauen für Frauen. Das lebt man auch im Soroptimist International Club Krems Fidelitas seit 1994. Die Aufgaben seien heute ebenso aktuell wie damals, sagt Elfriede Mayrhofer, Präsidentin des Vereins.

„Wir sind überzeugt, dass alle Menschen gleichwertig sind. Mithilfe der internationalen Netzwerke werden Frauen in Ländern, in denen die Sicherstellung dieser Grundrechte nicht gewährt wird, unterstützt“, sagt Mayrhofer.

Corona brachte noch mehr Herausforderungen

Die Corona-Pandemie brachte für Frauen, vor allem was die Vereinbarkeit von Familie und Beruf betrifft, noch mehr Herausforderungen. Beim Club sehe man es als Aufgabe, im Bereich der Weiterbildung unterstützend tätig zu sein, Kontakte zu Angeboten anderer NGOs und staatlichen Organisationen herzustellen. Zusätzlich würde man das Know-how der „Clubschwestern“ aus deren beruflichen Umfeld nützen.

Gerade der 8. März als Internationaler Frauentag würde laut Mayrhofer das Augenmerk des Clubs besonders auf die Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Einkommensgerechtigkeit, konkrete Maßnahmen gegen Altersarmut, gerechte Repräsentanz, das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben sowie auf ein Leben ohne physische und psychische Gewalt richten.

Aufmerksamkeit für Projekte

"In diesem besonderen Jubiläumsjahr werden sich die über 60 Clubs in Österreich in einer von der Österreichischen Union geplanten Dokumentation präsentieren können und über dieses Medium auf die einzelnen speziellen Unterstützungsprojekte im Inland und auch im Ausland zeigen", sagt Mayrhofer. Zudem soll das Clubleben vermehrt beleuchtet werden.

Gegen Gewalt

Seit einigen Jahren wird die Kampagne „Stoppt Gewalt gegen Frauen“ als Projekt von Soroptimist International - so auch vom Kremser Club - unterstützt. Unter dem Motto "Orange The World" wurden auch in Krems Gebäude orange eingefärbt, um an das Thema zu erinnern.

Auch 2020 erstrahlten das Steiner Tor, der Pavillon im Stadtpark, die Marien Säule am Dreifaltigkeitsplatz und das Haus der Regionen in orangenem Licht. Sie gehören zu den sichtbaren Signalen für das Projekt "Stopp Gewalt gegen Frauen".

Die Kremser Sängerin Marcharie - Martina Stummer - schrieb für die Soroptimistinnen sogar einen eigenen Song. "Der Song ORANGE ist ein ganz toller Erfolg geworden und wir sind durch die internationalen Vernetzungen drauf und dran, dass dieser Song zur Hymne von 'Orange The World' erhoben wird", sagt Mayrhofer, die selbst seit 2016 Mitglied des Vereins ist.

Derzeit sind viele Projekte Corona-bedingt etwas auf Eis gelegt. Geplant ist die Unterstützung bei der Einrichtung eines Wohnhauses für junge Erwachsene mit Bewegungsbeeinträchtigungen und Mehrfachbehinderungen in Krems. Vorträge und Versammlungen finden derzeit virtuell statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.