© Erich Marschik

Chronik Niederösterreich Krems
12/20/2020

"Pizzabäcker der Wachau": Gastro-Legende Halil Ersoy verstorben

Der Gastronom und Unterhalter starb im 73. Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Halil Ersoy war in Krems als türkischstämmiger Tausendsassa bekannt. Da er lange Zeit eine gute Pizzeria in der Stadt leitete, wurde er von Freunden auch als "Pizzabäcker der Wachau" bezeichnet. Nun ist er im 73. Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit verstorben.

Veranstaltungen

Der Gastronom hat Welthandel studiert und war zuletzt auch Mitarbeiter der inzwischen aufgelösten Landesakademie gewesen (für das Thema Integration). Als fixer Bestandteil vieler Events in Niederösterreich war er ein enger Freund von der Familie von Ex-Landeshauptmann Erwin Pröll. Gleichgültig, ob es die traditionelle Bootsfahrt in der Wachau zur Sonnenwende oder ein Niederösterreich-Treff bei den Skirennen am Semmering war, er gehörte zur Gesellschaft des Landes.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.