© FF Krems

Chronik Niederösterreich Krems
12/29/2020

Krems: Bergeeinsatz der Feuerwehr nach Unfall in den Abendstunden

Unfallwagen verlor nach Crash glitschiges Betriebsmittel. Feuerwehr Krems konnte Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer beseitigen.

von Wolfgang Atzenhofer

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Auch im Lockdown passieren Unfälle und die Blaulichtkräfte müssen zur Stelle sein. So auch am Montagabend im Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Krems. Die Polizei forderte die Retter zu einer PKW-Bergung in die Wiener Straße an.

Von der Bezirksalarmzentrale Krems wurde die diensthabende Schleife der Hauptwache alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit rückten 15 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

Die Unfallstelle konnte gereinigt werden.

Unfallstelle wurde gereinigt

An der Einsatzstelle wurde das fahrunfähige Fahrzeug mittels Seilwinde auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeuges verladen und an einem gesicherten Abstellplatz gebracht. Zeitgleich wurde mit Ölbindemittel begonnen, die auslaufenden Betriebsflüssigkeiten zu binden.

Nach dem Abtransport des Unfall-PKW, konnte die Unfallstelle gereinigt und die restlichen ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden werden.

Abschließend wurden vom Journaldienst der Straßenmeisterei, der ebenfalls von der Polizei verständigt wurde, Ölspurtafeln wegen der Rutschgefahr aufgestellt.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte rückten in die Hauptwache ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.