Die Passagiere mussten aussteigen und zu Fuß weiter

© Privat

Chronik Niederösterreich Krems
07/25/2021

Felssturz auf der Wachaubahn: Zug krachte trotz Notbremsung in Geröll

Insassen wurden nicht verletzt, es entstand nur Sachschaden. Die beliebte Ausflugsbahn ist seit Sonntagmittag unterbrochen.

von Patrick Wammerl, Josef Gebhard

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Für Schrecksekunden hat Sonntagmittag ein Felssturz bei den Passagieren eines voll besetzten Zuges der Wachaubahn im Bezirk Melk in Niederösterreich gesorgt. Ein Felsbrocken hatte sich im Bereich von Emmersdorf an der Donau gelöst und war auf die Gleise der Wachaubahn gestürzt. Der Zug musste laut Auskunft von Passagieren eine Notbremsung hinlegen, die Gesteinsbrocken wurden aber dennoch überrollt. Dadurch wurde die Achse des Triebwagens beschädigt, worauf eine Weiterfahrt unmöglich war.

Die Wachaubahn ist daher seit Sonntag, kurz nach 12 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Es ist zu einer Betriebsunterbrechung gekommen, bestätigt die Pressesprecherin der Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsges.m.b.H. (NÖVOG), Katharina Heider-Fischer, gegenüber dem KURIER. „Das wichtigste ist, dass den Fahrgästen nichts passiert ist“, so die Sprecherin.

Die Passagiere mussten mit Gepäck und Rädern aussteigen und werden von einem Bus zum Bahnhof nach Emmersdorf gebracht. Laut Heider-Fischer konnte der beschädigte Zug Sonntagnachmittag langsam in Richtung Werkstatt rollen. „Ob ein Betrieb am Montag möglich ist, wird sich erst morgen in den frühen Morgenstunden heraus stellen“, so die Sprecherin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.