Drei Maschinen der Hagelabwehr stehen am Flugplatz in Krems-Gneixendorf bereit. Wenn andere Piloten wegen der Unwettergefahr schleunigst landen, steigen sie in die Lüfte um die Region vor Hagel zu schützen – mit einem Gemisch aus Silberjodid

© Kulturenschutzverein

Chronik Niederösterreich
07/29/2021

Hagelabwehr: Wenn es blitzt und donnert, steigen die Piloten in die Lüfte

Seit den 70er-Jahren schützen Hagelflieger im Raum Krems in NÖ die Weingärten

von Patrick Wammerl

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare