Wieselburger rechnen, dass erst im Juni 2021 ein vernĂŒftiger Messebetrieb möglich sein wird

© Wolfgang Atzenhofer

Chronik Niederösterreich
12/10/2020

Corona zwingt Messe-Veranstalter zu neuen Verschiebungen

Wieselburg: Statt im April werden die Ab Hof und die Landwirtschaftsmesse nun im Juni abgehalten

von Wolfgang Atzenhofer

Die Corona-Pandemie hat auch die Messeveranstalter weiterhin fest im Griff und stellt sie vor große Herausforderungen. Um weitere kurzfristige und kostspielige Verschiebungen in den ersten Monaten 2021 frĂŒhzeitig zu vermeiden, hat die Messe Wieselburg jetzt eine schwerwiegende Entscheidung getroffen.

Die traditionelle Direktvermarktermesse "Ab Hof", die im nĂ€chsten Jahr gemeinsam mit der "Wieselburger Messe" fĂŒr Land- und Forstwirtschaft, sowie Lebensmittel abgehalten wird, wurde in den FrĂŒhsommer verschoben. Die Kombi-Messe wird nun statt im April, von Freitag 11. bis Montag 14. Juni ĂŒber die BĂŒhne gehen.

Realismus

Bei optimistischer Betrachtung der Situation sei die Abhaltung zum ursprĂŒnglich angesetzten Termin zu gewohnten Bedingungen mit den entsprechenden Verkostungsmöglichkeiten sehr unwahrscheinlich, teilen die Wieselburger mit. „Die Ab Hof und auch die Wieselburger Messe leben vom Gedankenaustausch, der Geselligkeit und zu einem hohen Grad auch vom Genuss der bĂ€uerlichen Produkte, was mit Maskenpflicht und Abstandsregelungen schwer umsetzbar ist,“ meint Messedirektor Werner Roher.

Nach reichlicher Überlegung und AbwĂ€gung aller Möglichkeiten habe man sich fĂŒr die Verschiebung entschieden. "Angesichts der aktuellen Situation bringt jede Woche Verschiebung in Richtung Sommer ein Plus an Planungssicherheit und eine höhere Chance die Messen in gewohnter Form, selbstverstĂ€ndlich mit dem entsprechenden Hygienekonzept, durchfĂŒhren zu können", lĂ€sst das Messemanagement wissen.

UrsprĂŒnglich eröffnete die "Ab Hof" Anfang MĂ€rz das Messejahr. Sie war im Vorjahr die letzte Großveranstaltung, die vor der aufziehenden Pandemie noch schnell und mit großem Aufwand und flauen GefĂŒhlen bei den Veranstaltern durchgezogen worden war.

Ausstellerwunsch

Auch seitens der Aussteller mehrten sich in den letzten Wochen die Stimmen, die eine DurchfĂŒhrbarkeit der neuen Form der Wieselburger Messe im April massiv in Frage stellten und sich fĂŒr eine Verschiebung aussprachen.

Diesem Wunsch werde nun im Sinne der lĂ€ngerfristigen Planbarkeit entsprochen, so die Veranstalter. Den schon frĂŒher gefassten Beschluss, beide Messen an einem Termin zu bringen, hĂ€lt man fest.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare