© Einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
05/31/2021

Auto landete nach Überschlag auf Schotterberg

Wagen schoss bei Neunkirchen in einen Baustellenbereich. Arbeiter retteten sich mit einem Sprung zur Seite.

von Patrick Wammerl

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich Montagmittag auf einer Baustelle in Loipersbach bei Neunkirchen. Ein Fahrzeuglenker war mit seinem Pkw anscheinend zu schnell dran und schoss in einer scharfen Kurze mit dem Wagen geradeaus in eine Baustelle. Das Fahrzeug überschlug sich über ein frisch betoniertes Streifenfundament und wurde anschließend in die Luft katapultiert. Der Pkw landete schließlich auf der Spitze eines riesigen Berges mit Aushubmaterial.

Arbeiter, welche gerade auf der Baustelle beschäftigt waren, konnten sich gerade noch durch den Sprung auf die Seite retten und blieben zum Glück unverletzt. Der Lenker war zwar entgegen der ersten Meldungen nicht eingeklemmt, musste aber aufgrund seiner davongetragenen Verletzungen vom Notarzt erstversorgt werden. Er wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen mit Hilfe eines Baggers von dem Schotterberg gehoben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.